Informationen über Nerja

Die beliebte Stadt liegt an der Küste im äußersten Osten der Costa del Sol und Axarquía, 56 km von Málaga entfernt mit rund 22.000 Einwohnern, von denen etwa 30% Ausländer sind. Um diese große Bevölkerung zu versorgen gibt es etwa 400 Restaurants und Bars und während Sie durch die kleinen engen Gassen schlendern haben Sie die Qual der Wahl.

Die berühmten Höhlen von Nerja befinden sich eigentlich in Maro und wurden erst 1959 von fünf einheimischen Jungen, Francisco Navas Montesinos, José Torres Cárdenas, Manuel Muñoz Zorrilla, Miguel Muñoz Zorrilla und José Luis Barbero de Miguel entdeckt. Heute steht eine große Skulptur der Jungen am Eingang zu den Höhlen. Die Funde in den Höhlen zeigten, dass sie um 25.000 v. Chr. bewohnt waren. Höhlenmalereien sowie Stein- und Knochenwerkzeuge und andere Artefakte sind heute in einem Museum direkt vor der Cueva de Nerja ausgestellt.

Obwohl die Römer damals die Gegend bewohnten wurden in der Nähe der Stadt Maro neben Nerja Ruinen dieser Siedlung entdeckt. Wie bei den meisten Teilen Andalusiens, die im 8. Jahrhundert von den Arabern übernommen wurden, und unter ihrem Einfluss wurde die Stadt als Narixa bekannt, was soviel wie reiche Quelle bedeutet. Die engen gepflasterten Gassen von heute zeigen diesen maurischen Einfluss.

Irgendwann im 16. Jahrhundert während des Dienstes von Alonso de Molina Duran wurde die Kirche von El Salvador fertiggestellt und steht heute noch auf dem Platz, der zum berühmten Balcon de Europa führt wo König Alfonso XII. bei einem Besuch der Gegend nach dem Erdbeben 1884 anscheinend stand und erklärte: "Das ist der Balkon Europas". Am Ende des Balkons, der ursprünglich als La Batería bekannt war, steht eine lebensgroße Bronzestatue von ihm an den Schienen über dem Meer, ein Hinweis auf die Geschützbatterie, die sich in einem Wehrturm befand. Zwei Geschütze sitzen nun auf beiden Seiten am anderen Ende des Balkons in der Nähe des Königs.

Auf der Straße von Nerja nach Maro stehen die Ruinen der einst stolzen Zuckerfabrik San Joaquín die 1585 erbaut wurde. Schon seit dem 10. Jahrhundert ist derZuckeranbau in diesem Gebiet aufgrund seines Mikroklimas Teil des Lebens. Große Flächen an Zuckerrohr wurden gepflanzt und aus dem Acueducto del Aguila bewässert. Dies dauerte bis zur Schließung der Mühle im Jahr 1911. Die Zuckerfirma Larios übernahm dann jedoch 1930 die Produktion bis zur Hälfte des 20. Jahrhunderts die Produktion. Heutzutage ist die Zuckerrohrproduktion eingestellt und die reicheren Ernten von Mango und Avocado haben die Oberhand gewonnen. Die einst mit Weinreben bedeckten Hügel der Axarquía wurden von den lokalen Bauern mit dieser wertvollen Einnahmequelle wiederbepflanzt.

Back to areas page

Properties in Nerja

Found 151 Ergebnisse. Displaying Seite 13 von 13.
NEU
336104 336104

Updated

Übereignung zu verkaufen in Nerja

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: -
  • Baugrsse: 75 m²
  • Ref: 336104
90,000 € View More
NEU
865128 865128

Updated

Übereignung zu verkaufen in San Juan de Capistrano

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: 2
  • Baugrsse: 194 m²
  • Ref: 865128
90,000 € View More
NEU
896341 896341

Updated

Bar und Restaurant zu verkaufen in West Nerja

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: -
  • Baugrsse: -
  • Ref: 896341
90,000 € View More
NEU
412675 412675

Updated

Baugrundstück zu verkaufen in Fuente del Baden

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: -
  • Baugrsse: -
  • Ref: 412675
84,000 € View More
NEU
910190 910190

Updated

Restaurant zu verkaufen in Nerja

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: -
  • Baugrsse: -
  • Ref: 910190
60,000 € View More
NEU
882814 882814

Updated

Garage zu verkaufen in Burriana

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: -
  • Baugrsse: 32 m²
  • Ref: 882814
33,280 € View More
NEU
881829 881829

Updated

Bar und Restaurant zu verkaufen in Nerja

  • Schlafzimmer: -
  • Badezimmer: -
  • Baugrsse: 60 m²
  • Ref: 881829
19,500 € View More
We use cookies to ensure you get the best experience on our website Accept cookies Mehr Information